Propaganda

Wenn die Deutungshoheit schwindet

Via einer anderen Diskussion bei den Termiten angeregt, insbesondere aktuelle gesellschaftspolitisch relevante Fragen (und Aussagen) im Blick habend, so darf hier und ganz konkret, an Beispielen verdeutlicht die im Zeitalter des Internet offensichtlich schwindende Deutungshoheit thematisiert werden.

Hütet die Wahrheit!

Es gibt weder eine objektive noch eine subjektive Wahrheit. Wahrheit ist immer relativ, d.h. sie wird gewonnen, indem Irrtümer überwunden und Zweifel beseitigt werden. Dieser Gewinn bleibt stets vorläufig, weil die Unendlichkeit aller möglichen Perspektiven jede endgültige Wahrheit als Trugbild durchschaut.

Hate News vs. Fake Speech

Eine kaum flugfähige Ente jagt die nächste durch das pontemkinsche Dorf, sind die dort gern getriebenen Schweinchen wohl bereits ausgegangen. Wenn es nicht so ernst (gemeint) wäre, dann müsste man wohl schmunzeln ob der politisch-großmedialen Treibjagd; bleiben (wir) ansonsten atemlos zurück.

Seiten