6 Apr 2017

Institutionelle Bezeugung geistiger Armut

Submitted by fahrwax

Der Berliner Senat pflegt seine peinliche Liebe zu offener Geschichtsverleugnung:

St. Petersburg: Ort ohne besonderen Bezug - Ein Vorschlag an den Berliner Senat

Der Berliner Senat lehnte es nach dem Attentat von St. Petersburg ab, das Brandenburger Tor in den Landesfarben Russlands zu beleuchten. Ein Akt der Anteilnahme, der bei den weltweiten Attentaten der jüngsten Zeit oft mit Selbstverständlichkeit vollzogen wurde. Doch die offizielle Begründung des Schrittes durch Senatssprecherin Claudia Sünder machte alles noch peinlicher. Die Sonderleistung der Beleuchtung sei nur Partnerstädten und Städten mit besonderem Bezug zu Berlin vorbehalten. Ein Grund für RT Deutsch-Chefredakteur Ivan Rodionov auf die Geschichte von St. Petersburg und Berlin zu blicken. Mehr auf unserer Webseite: https://deutsch.rt.com/

Kommentare

Bild des Benutzers ebertus

dieser Ivan Rodionov, den ich im Januar 2015 bei der RLK erleben konnte.

Ja, genau diese Rosa Luxemburg Konferenz, bei der Ken Jebsen und andere Hausverbot erhielten, das Gespräch mit Rodionov, wohl etwas später entstanden, meine positive Akzeptanz des Russen (der Russen?) nur noch bestätigte.