21 Feb 2017

Flachheiten aus dem Tiefen Staat

Submitted by fahrwax

Wo aus der „Wehrkunde“ längst die Kriegsführung um Ressourcen geworden ist, die weltweit geführten Angriffskriege zur „Sicherheit“ deklariert werden, treffen sich regelmäßig die Statthalter des Militärisch Industriellen Komplexes.

Was dort in München vorgegaukelt wurde fand, wie immer, breiten Raum in allen Medien.

Dort wird der kriegerische Terrorismus mit dem immensen Etat zur „Friedenssicherung“ verklärt – der orwellsche Neusprech schwappt von dort über die Republik.

Das die propagandistischen Darstellungen dieser Lobbyisten, nicht nur vor Ort in München, auf einen breiten Widerstand trafen fand dagegen kaum Erwähnung.

Eugen Drewermann fasste, am 18.02.2017 in München, die gänzlich anderen Realitäten der verfassten Mordtätigkeit wesentlich glaubwürdiger zusammen:
 

Kommentare

Bild des Benutzers ebertus

der seinen Frieden mit dem Kapital erkennbar nicht gemacht hat; nicht mal Marxist sich nennt.

Ich selbst habe mich bereits vor langen Jahren von der Institution Kirche verabschiedet; was nicht bedeutet, im rein Privaten dem irgendwie gearteten Glauben ebenfalls abgeschworen zu haben. Menschen wie Drewermann sehen das wohl ähnlich, argumentiert er in einem Interview  entsprechend aus Sicht seines Glaubens.

- - - - -

Btw. Jebsen und Drewermann 2014 vor dem Amtssitz von Gauck, waren bei dieser Demo auch Termiten dabei (me too). Und die Symbolik der Schuhe habe ich gern eingefangen, in meinem damaligen Blogbeitrag kurz reflektiert.

Bild des Benutzers fahrwax

......sind sehr dünn gesät.

Drewermann logierte, anlässlich des von dir verlinkten videos, in einem Ibis Hotel.

In der, vorwiegend nach oben offenen, Hotelskala dürfte Ibis unmittelbar nach "Jugendherberge"rangieren - für mich ein angenehm prekärer Ausweis.......

Wenngleich sich inzwischen sogar, deutlich besser "gebettete" Kirchenfürsten sich (zaghaft) an der "christliche-sozialen-bayrischen" Abhandlung von Flüchtlingen reiben.

Einen schönen Tag wünsche ich dir (das ist ausdrücklich kein Glückwunsch - wegen meiner persönlichen Einschätzung unserer Alterung),

Gruß & we too so oft wie nötig, Werner

Bild des Benutzers Delloc

Der innere Frieden ist das, was ihr alle sucht, weil er die Essenz dessen ist, was alle Wesen sind. Und ihr werdet immer nach der Erfahrung von Wer Ihr Wirklich Seid streben. Ihr könnt diesen inneren Frieden angesichts jeglicher äußeren Umstände und Situationen erlangen, indem ihr ganz einfach versteht, dass ihr nicht euer Körper seid und dass nichts, was ihr seht, die Wirklichkeit ist. (Neale Donald Walsch)