3 Jun 2016

Der Wolf und die eierlegende Wollmichsau

Submitted by Claudia Käßner

Zwei Beiträge von Claudia Käßner - sie hadert mit den hiesigen, technischen Anforderungen - gemäß Ihrer Aufforderung:


Bildquelle WIKIMEDIA FILE

Die Märchen vom bösen Wolf unorthodox erzählt durch den Eiskristall

Es waren einmal drei kleine Schweinchen, unbewacht und ungeschützt sollten sie sich gegen den bösen Wolf verteidigen. In diesem Stück sollten sie Zilly, Billy und Willy heißen.

Um den Namen des Stückes, also erstgenannte Überschrift, zu löschen, sollten sie zusammen nach „whalerider“ gehen (Whealon, Whealy, Whale).

ZBW bauten erst ein Haus aus Stroh, dann eines aus Holz, die leider allesamt vom Wolf hinweggepustet wurden.

Erst am letzten Steinhaus reichte die Lungenkapazität des Wolfes nicht mehr aus und er platzte mit lautem Knall. Den nächsten Wolf haben die sieben Geißlein getroffen.

Die waren schon besser geschützt, denn die Geißenmama wusste nun, worauf man sich bei Wolfhausen gefasst machen musste, wenn die kleinen Zicken (männlich und weiblich) alleine bleiben mussten. Sie ermahnte sie strengstens im Haus zu bleiben und keiner Seele die Tür zu öffnen.

Den bösen Wolf würden sie an seiner Stimme und an seinem schwarzen Fell todsicher erkennen. Die ersten Listen, kreidegestrichene Pfoten oder Pranken sowie eine kreidegefälschte Stimme erkannten die Geißlein.

Die Totalverkleidung und Anwendung aller erdenklichen Verstellungen dann leider nicht mehr und wurden bei lebendigem Leib bis auf das kleinste, welches sich im Uhrwerk der Zeit verstecken konnte, verschlungen.

„Zum Glück“ war der Wolf zu gierig, die Geißenmama und das kleine Zicklein fanden ihn schlafend unter einem Apfelbaum und schnitten mit vereinten Mächten und Kräften dem Wolf den Bauch auf, retteten die anderen vor dem sicheren Tod, füllten Wackersteine hinein, so dass der Wolf in den tiefen Brunnen stürzte und ertrank.

Endgültig, wie der Adler meinte, seine mächtigen Schwingen hob und davon flog. Feenschweif, Schwalbe als Ikarus und Prometheus waren sich da nicht so sicher, mussten es aber akzeptieren. Dem einen verbrannten die Flügel, dem anderen riss es bei lebendigem Leib jeden Tag das Herz aus.

Alpha. Alfa? Schlump hießen die mit den Wölfen tanzten. Wenn Wölfe so grausam seien, wie in erstgenanntem Film dargestellt (und Achtung, der ist wirklich grausam), warum gab es sie dann immer noch? Auch in dichtbesiedelten Gebieten, wie angeblich menschenfressende Tiger, Shirk(h)an? Wurden sie so erzogen, hatten sie eine Wahl? Fragte Last(?) Samurai immer wieder in die Stille des Nirwana der Vorfahren, auch first nations people korrekt bezeichnet, das sich langsam ins Kichern zurückgezogen hatte.

Denn sie sollten angeblich die letzten sein, die Gaja lebend gesehen hatte. Do not stand by my grave and weep.

I am not there, I do not sleep. I am a thousand winds that blow, I am the diamond glints on snow, I am the sundlight on ripened grain, I am the gentle autumn rain. When you awake in the mornings hush I am the swift upflying rush of quiet birds in circling flight.

Do not stand by my grave and cry, I am not there, I did not die. White Swallow Kranich

Denn der Wolf tanzte auch manchmal im Bärenfell, konnte nicht klar unterscheiden und musste den Luchs auch Lux, Lunas, Lunis, MiSolaRies genannt zu Hilfe anrufen.

Wellness wird verwehrt? Nicht nur feige sondern auch mutlos? Man hat das Auge noch, oder? Sieht der Wolfshund mit Hirtehund borderline? Passgang, fade, slope, remember falling through all skies of darkness pitchblack.

Alpha! I love you too. We love you. We love you too. We are us. Wölfe wissen, wann es genug ist und wo sie leben können. Wo andere leben. Sie dulden Gesellschaft, aber in gutem Abstand. Erkennen gute Führung. Oder sollten es. Und manches Schaf wurde wie tausende gerettet, beschützt, bewacht.

Futterneid ist zugegeben widerlich. Wer hungert schon gern oder wird ausgehungert? Die „Rangordnung“ sollte man nicht übertragen, wenn man sie nicht versteht. Auf allen Wegen. Die Welt wird immer kleiner, die Bestien dafür umso größer. Menschengemacht, hofiert, hausgerufen. So it´s woolf in Tieger, Diego? Wolle im Walfischbauch oder Plaste Elaste aus Schkopau?

Oh, entschuldige das „Zonenkind“, Plastik bei den aufrechten natürlich genannt in unendlichen Horrorgeschichten. We´d rather die than to fall for hunger, Dio, Dieo, Deo es(t)?

Also die Sonne geht aus welcher Perspektive im Osten auf oder unter, pardon im Westen natürlich kopfüber Nord-Süd-Gefälle. Polarstern. Die Rotkappe wurde vergessen, wieder kleines Mädchen oder Junge, allein durch den finstren Wald geschickt, um Kuchen und Brot von Mama nach Oma zu bringen, weil wer sich nicht kümmern wollte oder konnte?

Loupe hieß der Wolfsbarsch. Piranha? Weiß man nie so genau wieviele Äpfel, wie madig, wie hungrig, verfault an welchem Baum hängen, wenn die Bienen fehlen. Passgang also, fade. Sirupgetränkt schwafelt das maple leafblatt vom Drache mit dem goldenen Auge, welches der Elephant bereits träumt(e) auf Polis.

FUch, der Fluch.

Und zündet die Kerzenlichter an.

 

------------------------------------------------------------------------

Von Mäusen, die im Bauch des Tigers Samba tanzen

Lunares

(und dabei Sterne gucken wollen)

Dachte einmal ein Tieger, mei is mir schlacht, schlecht, ich meine übel, also es grummelt so merkwürdig im Bauch. Hab doch nur gebratene Heuschrecken gefuttert in letzter Zeit.

Pieps.

Mäuse? Wieso Mäuse? Ich orderte Heu-hey-hischrecken. Also auch Hitschepferde genannt.

Zur Lösung der Verwirrung – die Mäuse hauten mächtig auf die Pauke, also den Zaster – legte er sich ersteinmal/zunächst schlafen. Schlaoufe

Ich muss die Großmutter fragen – also die Oma? – säuselte es an seinem Ohr, als der Wind im Feenschweif vorbeiwehte.

Hounddog – oder besser Windhund – und Ridgeback – auch Ridge genannt – meinten, es könne sich (nicht) nur um ganz kleine Mäuse handeln, außerdem war die Fellfarbe nicht sicher, so dass nachzählen dringend geboten war.

„Fools Gold“?

Da war man wieder bei der Geschichte von den 99 Goldmünzen, die 100 werden sollten oder wollten? Sofern wieder „what´s the use of economics?“ gespielt werden sollte, als alles entscheidende Beantwortungsfrage. Auf ein Uhr erwacht die Gretchenfrage des Phöoenix aus den Trümmern der Schatten des Glücksdrachen. Eisvogel.

Sheep, scheep, sheep zwitscherte es aus dem Schwalbennest. Welches übrigens für Bubi reserviert blieb. Wellensittich oder Kanarienvogel oder noch ganz anders?

Und übrigens spielen wir nicht das Märchen der Gans mit den goldenen Eiern oder der eierlegenden Wollmilchsau, die durchs Dorf getrieben wird, klapperte der Schwarzstorch aufgeregt vom Nest, auch Horst genannt.

Die Brücke schloss bei Indiana Jones, Teil gerade nicht bekannt.

Kommentare

Bild des Benutzers Claudia Käßner

Danke. Die erste Überschrift, n.n.N.N. fehlt und die Absätze sind nicht korrekt. Vielleicht stimmt hier auch etwas nicht. Die Überschrift war "Die Bestien von Gevâudan". In Anlehnung an den Film und die Legende "Die Bestie von Gevaudan" welches ein wirklich gruseliger Horrorfilm ist. Wie ich finde.

Bild des Benutzers ebertus

das kriegen wir schon hin,

der Editor ist sehr leistungsfähig, ist mächtiger als der Wolf, hat hier bereits den Autorennamen richtig gestellt ...

Danke und Gruß

Bild des Benutzers fahrwax

Die Formatierung ging mir `zum Deibel': peinlich.

Die Absicht mit der Überschrift habe ich nun mehrfach gelesen - dabei noch immer nicht verstanden: die Uhrzeit zu früh, oder Werner zu alt?

Bild des Benutzers Heinz

Dazu ein Feuerwerk

 

YouTube: Int. Feuerwerkswettbewerb Hannover 2015 - Dragon Fireworks - Philippinen

Wunderschön.

Bild des Benutzers Claudia Käßner

Ich habe gehört: Bilder einer Ausstellung, Schwanensee, Star Wars und Carmina Burana.

Bild des Benutzers ebertus

dafür ein Feuerwerk an Musik


Bild des Benutzers fahrwax

Dein Einsteller trifft meinen Geschmack nicht unbedingt.

Das unten schon viel besser (ist übrigens ein potentieller Aspirant deiner Taxidienste - derzeit leider immer noch ohne ansprechende Rückmeldung):

Bild des Benutzers marie

du scheinst in einer kreativen phase, die mich erinnert an eine zeit in der ich ähnlich drauf war: wollte altbekannte märchen neu erzählen.

es war eine gute zeit - drewermann hat dies wohl auch gemacht und sogar verlegt:-)

na, wer weiß, vielleicht passiert hier noch ein wunder ... und ich schreibe auch mal was - hab aber gerade nur DADA im kopf

 

alles liebe + weiter so

marie