Technik&Versionshistorie

22.01.2017: Die Website ist aktuell mit der Funktion "Kontakt" ergänzt. Es ist jetzt möglich auch ohne Anmeldung über ein definiertes Anmeldeformular mit den Termiten, dem Betreiber bzw. der Administration Kontakt aufzunehmen. Die Funktion bzw. das Formular ist im horizontalen Menü auf der Startseite via dem Menüpunkt "Über..." zu erreichen und wird nur für nichtangemeldete Besucher der Website angezeigt.

14.12.2016: Mal wieder ein Lebenszeichen von hier, der technischen Administration. Mittlerweile sind wir beim Drupal-Core 7.53 angelangt; and still going ... Neben dem Core sind alle Themes und Module auf dem aktuellen Stand, sind sicher und soweit erkennbar fehlerfrei. Kein Grund also, bei einem gut laufenden System noch etwas zu verschlimmbessern.

16.05.2015: Mit Version 1.00 final wird der Drupal-Core auf 7.37 angepasst, diese Website und nach entsprechenden Diskussionen, auch während des an anderer Stelle erwähnten Eifel-Meetings einem (vorerst) finalen Status übergeben. Angebot und Nachfrage lassen den momentanen Zustand als ausreichend erscheinen, wenngleich Anpassungen und Erweiterungen in beschränktem Rahmen immer möglich sind. Zwei Erweiterungen werden mit dieser Version bereits eingeführt: Blogtexte können von hier angemeldeten Usern a) in einer druckerfreundlichen Form aufbereitet, gedruckt werden und b) ist ein Link zu einem Blogtext via Mail an andere Interessierte zu senden. Die entsprechenden Buttons "Druckversion" bzw. "E-Mail" sind unterhalb des Textes angeordnet. 

23.04.2015: Mit Version 0.96 rc3 wird der Drupal-Core auf 7.36 angepasst, sowie weitere Module aktualisiert, Außerdem und wegen zunehmenden Spam-Anmeldeversuchen werden zwei Module neu eingefügt und aktiviert, welche a) Spam über die angegebene Mailadresse in Form einer Blacklist bereits blocken können und b) für Spambots einen sog. honeypot bereit stellen.

04.02.2015: Mit Version 0.96 rc2 werden verschiedene Module aktualisiert. Außerdem wird bei Anzeige eigener Videos mit dem Modul "Video-js" auf die alternative Darstellung via HTML5  umgestellt. Unterlegt wird dies mit der Möglichkeit, über das Modul "Colorbox" sog. Popup-Fenster für die Anzeige von Bildern, Slideshows und Videos zu verwenden.

24.01.2015: Mit Version 0.95 rc1 wird folgende Änderung bzw. Erweiterung eingefügt und freigegeben.

Nicht zuletzt im Hinblick auf das kürzliche Troll-Festivals bei derFreitag kann der Blogautor in den eigenen Blogs die Kommentare nun einzeln depublizieren (unpublish). Sie können danach lediglich administrativ wieder freigeschaltet werden. Zu beachten ist, dass Subkommentare (Antworten auf einen Kommentar) und im Gegensatz zum administrativen Löschen eines Kommentars nicht mit depubliziert werden. Sie haben möglicherweise dann keinen Bezug mehr; was jedoch hier weniger von Belang ist, da wir ein Flatmodell bei Anzeige der Kommentare haben, explizite Bezüge eh' manuell eingefügt werden müssen.

Gehen wir optimistisch davon aus, dass die neue Möglichkeit hier eher nicht/kaum gebraucht wird.

19.12.2014: Mit Version 0.94 beta wird auf ein freitagsähnliches, dreispaltiges Design umgestellt. Links ist jetzt die Liste der neusten Artikel angeordnet, rechts weiterhin die der neuen Kommentare. In beide Listen wurden die einzelnen Einträge durch eine Leerzeile optisch hervorgehoben. In der Mitte stehen momentan die neuen Artikel mit ihren Anrisstexten, was jedoch möglicherweise noch modifiziert wird. Die Anzahl der Einträge wurde wegen der besseren Performance beim Laden der Frontseite auf 10 reduziert. Anstelle des breitformatigen Titelbildes ist auch weiterhin alternativ eine Slide-Show mit drei Bildern möglich

Der Link zum Backend (vorher oben die Nummer 4) wurde in die horizontale Menüleiste (rechts außen) verlegt..

14.12.2014: Mit Version 0.93 beta wird die Kommetarstruktur geändert, dieser von derFreitag (beispielsweise) weiter angenähert. Kommentare benötigen jetzt keine explizite Überschrift mehr und werden anstelle der hier eher nur suboptimalen Baumstruktur nun als Flat-Modell dargeboten, neue immer unten angehängt. Der Bezug auf einen Vorkommentar (soweit als Anwort gedacht) muss vorerst durch einen im neuen Kommentar manuell on top einzusetzenden Link erfolgen. Links neben jedem Kommentar ist unter "Permanenter Link" die absolute Kommentaradresse angegeben. Mit [Mousehover/Rechtsklick]-Linkadresse kopieren (bei Firefox) kann die Adresse des Kommentars auf den geantwortet werden soll in den Zwischenspeicher übernommen und dann im eigenen Antwort-Kommentar (anfangs) eingefügt werden.

Btw. Eine Automatisierung dieses Prozesses ist geplant, nur ist das dafür geeignet erscheinende externe Drupal-Modul noch etwas buggy, wurden die Entwickler dahingehend bereits kontaktiert.

03.12.2014: Mit Version 0.92 beta werden der Drupal-Core 7.34 (Security-Update) sowie die Updates einiger weiteren Module aktiviert. Zusätzlich ist es jetzt möglich, ergänzend bzw. alternativ zur frontseitigen Slide-Show oberhalb eben dieser ein breitformatiges Bild incl. Überschrift nebst einleitendem Text vorzusehen, darüber in einen dazugehörigen Artikel zu verzweigen.

17.11.2014: Mit Version 0.91 beta incl. Drupal-Core 7.33 wird nun diese Version zum weiteren Testen freigegeben. Kommentare unterliegen jetzt einer maximalen Änderungszeit von 60 Minuten; durch den Einsteller versteht sich und soweit dieser authentifiziert ist. Gastkommentare sind unter Angabe von Name und Mailadresse ebenfalls möglich, müssen jedoch in jedem Falle vor der Veröffentlichung freigeschaltet werden.

06.11.2014: Mit Version 0.90 beta gibt es nun die erste, weitgehend lauffähige Version eines sog. Frontend, einer öffentlich lesbaren Website. Neben dem Drupal-Core (Version 7.32) wurden weitere Module, insbesondere zur Rechteverwaltung in dem geplanten Multiautorenblog, sowie das minimalistische Theme (User-Interface) incl. Slide-Show eingebunden und mit ersten Inhalten getestet.