mein lebensmittel MUSIK - serviert von m&r&mir

susann witt-stahl ist so ein mensch, der weiß, was ich außer luft noch zum atmen brauche. vielleicht geht es ihr ja sehr ähnlich wie mir - in ihrer kleinen nische von m&r. seit rio reiser habe ich es begriffen "das politische ist privat" (oder andersrum?) und privat will ich ohne musik und kunst einfach nicht - weder in diskussionen noch theorien ersticken, noch kann ich daran glauben, dass dann etwas rauskommt, was sich gut und lebendig anfühlt ...

freitags-kritik: kurz und subjektiv

soso, der bundesverfassungsrichter, der vor allem als kolumnist in der zeit meinen respekt und meine aufmerksamkeit erreicht hat steht jetzt am freitags-pranger (soll ich mich in seiner gegenwart geadelt fühlen?:) und wird - man lese und staune ob dieser seltenheit - aktiv von mehreren "blauen" kommentaren - gegen seine verteidiger -  versucht dort als "perverser sexist" rhetorisch festzunageln.

Seiten