ORWELL und der Neusprech 2015 von Merkel

Gegenmacht? oder humanistisches Vorbild?


ich hoffe sehr, dass sich JEDER sehr gut überlegt hat, welches SEIN Weg ist ... ich kenne die Spirale von Druck und Gegendruck - von Wind säen und sich über die Ernte wundern ... jedoch zum Glück auch die selbstlose und erwartungsfreie Geste der Solidarität um der Solidarität willen, welche Humanismus als ein Selbstverständnis lebt, selbst wenn das Grauen an der Macht ist und gerade dann am Nötigsten gebraucht wird ... als ganz einfaches Lebenszeichen ... schwach und ohnmächtig, aber unbeugsam gegen die Verführung der Macht

Harmonie und Wahrhaftigkeit

Gerade las ich, dass der türkische Präsident Erdogan Europa gedroht habe, die Grenzen der Türkei für Flüchtlinge zu öffnen. Diese Nachricht und die Ereignisse der letzten Monate seit dem „Putsch“ erinnerten mich an ein Charakterbild aus dem Enneagramm, das in Konflikt mit den Heiligen Gesetzen des Universums gerät. Der nachfolgende Text beschreibt die Idee des Heiligen Gesetzes.

Boulevard, Infantilisierung und Verwahrlosung

Der ehemalige Bundestagspräsident Wolfgang Thierse hat schon 2003 gemahnt, dass die Boulevardisierung der Medien die Demokratie gefährde. Die Berichterstattung über Politik verkomme mehr und mehr zu "Unterhaltung, die sich des Gegenstands der Politik bloß noch als Mittel bedient", sagte Thierse und nannte dafür „ökonomistische“ Gründe (Quote als Bemessungsgrundlage für Werbeverträge).

Seiten